Betten- und Schlafexperte Jürgen Körner gibt Tipps für einen erholsamen Schlaf. So kommen wir auch in Krisenzeiten gut durch die Nacht

, ,

Schlafblog: Das Licht suchen und finden!

Fangen wir doch einfach mal ganz entspannt an und lassen wir zunächst die 1000 Tipps für einen erholsamen und gesunden Schlaf beiseite. Dann wäre da die Chronobiologie, also die Lehre unserer inneren Uhren, quasi auf Platz 1 für eine relaxte Nacht. Die nachhaltig unseren Schlaf und die damit verbundene Regeneration befördert.

Ja,  der goldene Schlüssel ist, das echte Tageslicht zu genießen – bei einem ausgiebigem Spaziergang und eben nicht die wenigen Lux-Werte am Rechner, im Büro, zuhause und überhaupt. Echtes Tageslicht bringt bis zu 150.000 Lux an Energie für das Wachhormon Serotonin! Das brauchen wir als „Produzent“ für das Schlafhormon Melatonin ganz besonders für einen erholsamen Schlaf. Denn die äußeren Taktgeber sind nun mal der Tag und die Nacht. Für unsere Master-Uhr und die vielen weiteren Gen-Uhren… für unseren Schlaf-Wach-Rhythmus.

Viel Tageslicht produziert viel Serotonin – das wird dann im suprachiasmatischen Nucleus der Epiphyse über das Sehnerven-Kreuz in das Schlafhormon Melatonin umgewandelt. Im hohen Norden und dortigen vielen langen dunklen Nächten wird die Lichttherapie gegen Depressionen und ähnliche Verstimmungen eingesetzt. Ist wissenschaftlich erprobt und bewiesen. Wäre also schon mal ein Anfang zu einer ganzheitlichen Powerschlaf-Strategie in den Themenbereichen „Rituale“ und „Rhythmus“.

Wie wäre es also mit einem täglichen Spaziergang in der Natur… so mit allen Sinnen hören, erleben und riechen, wie sich jetzt der Frühling zeigt? Bewegung und Sauerstoff ergänzen sich mit Licht zu einem wunderbaren nachhaltigen Erlebnis. Das wirkt. Ganz bestimmt. Meine fast tägliches Ritual ist so ein Spaziergang auf dem Venusberg. Solche Orte gibt es zuhauf für jeden und jede von uns.

Kommt gut durch den Tag und durch die Nacht.

Guats Nächtle wünscht Jürgen

 

, ,

Auch in Krisenzeiten für einen erholsamen Schlaf sorgen

Schlafmediziner und Schlafforscher sind sich ja schon seit Jahren einig, dass unsere „schlaflose“ Gesellschaft durch erhebliche Schlafdefizite Raubbau an unserer Gesundheit betreibt. Die multimediale 24-Stunden-NonStop-Lebensweise bringt uns ja bereits in krisenfreien Zeiten oft an die körperlichen und geistigen Grenzen. Und jetzt erst recht.

Als Betten- und Schlafexperte befasse ich mich seit mehr als 30 Jahren nicht nur um rückengerechte Bettausstattungen und erholsame Schlafräume, sondern vor allem um das Thema ganzheitliche Schlafgesundheit.

Bringen wir es mal auf den Punkt: Gerade jetzt ist ein erholsamer Schlaf die Kraftquelle schlechthin – für optimale Regeneration auf allen Ebenen putty , um in jeder Hinsicht nicht nur besser den Alltag zu meistern, sondern auch gut und erholsam mit dieser Kraftquelle Schlaf durch die Nacht zu kommen.

Mit einer Vielzahl an Expertentipps, die uns dabei helfen können, startet dieser Schlafblog in den nächsten Tagen auf bbcampus. Es geht um Ruhe, Raum, Regelmäßigkeit, Rituale und Rhythmus.

Und in dieser Zeit gibt es auch eine kostenlose Schlafberatungs-Hotline. Für individuelle Fragen und Beratung schreibt mir bitte unter juergen.j.koerner@t-online.de oder ruft unter 0162/3730214 montags bis freitags zwischen 10 und 12 Uhr an.

Kommt gut durch den Tag und durch die Nacht!

Herzlichst

Jürgen Körner

www.kraftquelle-schlaf.de

www.sindelfinger-schlafschule.de